24option Erfahrungen im Test

Diese Seite teilen:

Wer sich in Deutschland mit dem Handel mit binären Optionen oder auch CFDs beschäftigt, der wird mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit auf den Namen 24option stoßen. Der Broker ist durch sein Portfolio für den Binäroptionen-Handel bekannt geworden und bietet seit geraumer Zeit auch den Handel mit CFDs an. Weltweit kann der Broker über zahlreiche registrierte Händler verweisen, die täglich ihre Kurse und Entwicklungen unter die Lupe nehmen. Natürlich kann das vor allem deshalb so beruhigt getan werden, weil ein Betrug oder eine Abzocke bei 24option ausgeschlossen werden können. Warum? Ganz einfach, denn der Anbieter wird ganz offiziell von der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde lizenziert und hält sich auch ansonsten an alle weiteren Sicherheitsvorschriften.

Um aber wirklich Trader vom eigenen Portfolio überzeugen zu können, reicht eine sichere Handelsumgebung aber bekanntlich noch nicht aus. Genau deshalb haben wir uns den Broker im Test auch einmal ganz genau angesehen. Selbstverständlich wurden dabei alle wichtigen Aspekte kritisch und unabhängig durchleuchtet.

Jetzt bei 24option registrieren!

24option im Anbietercheck

Beim Handel mit binären Optionen und CFDs kommt es natürlich in erster Linie auf die Seriosität des Brokers an. Zwar ist der Markt heutzutage enorm stark reguliert und gilt als sicher, noch bis vor wenigen Jahren sah das allerdings ganz anders aus. Dementsprechend ist der Ruf der Broker oftmals ein wenig schlechter, auch wenn der Handel mittlerweile in eine komplett andere Richtung gegangen ist. Nichtsdestotrotz gibt es nach unseren Erfahrungen bei diesem Broker keinen Grund zur Sorge. Lizenziert wird der Anbieter von der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde CySec. Darüber hinaus wachen hier aber auch die nationalen Behörden über die Geschäfte des Brokers. Das heißt also konkret, dass auch die deutsche BaFin oder die britische FCA für die Kontrolle zuständig sind. Der Hauptsitz im sonnigen Zypern hat also vor allem steuerliche Gründe und steht in keinem Zusammenhang mit der Seriosität oder Glaubwürdigkeit des Anbieters. Darüber hinaus werden die Einlagen der Kunden separat vom restlichen Firmenkapital aufbewahrt. Sollte es beim Broker also einmal zu einer finanziellen Notsituation kommen, sind die eigenen Gelder immer abgesichert.

24option im Überblick
Name 24option
Gründung 2010
Vermögenswerte 129
Handelsfunktionen Binäre Optionen, CFDs
Kundensupport Live-Chat, E-Mail, Telefon
Mindesteinzahlung 250€

Bei einem Blick auf das Portfolio wird im Test wiederum schnell deutlich, dass es sich um einen fortschrittlichen und innovativen Broker handelt. Während viele Anbieter ausschließlich auf ein Handelsprodukt fixiert sind, können bei 24option neben den binären Optionen auch Forex und CFDs gehandelt werden. Gehandelt wird dabei in einer ganz eigenen Plattform, die auch in einer mobilen Variante zur Verfügung steht.

Ist 24option seriös?

Um die Seriosität eines Brokers gebührend unter die Lupe zu nehmen, sollten die Trader immer mehrere Faktoren berücksichtigen. Ein starkes Indiz für einen seriösen Auftritt liefert 24option schon allein durch die historischen Fakten. Gegründet wurde der Broker bereits im Jahre 2010. Mittlerweile hält sich das Unternehmen also schon seit sieben Jahren in der Branche und zählt noch immer zur absoluten Spitze. Das allein ist selbstverständlich schon aussagekräftig, wobei aber in erster Linie immer die Lizenzen betrachtet werden sollten. Ebenfalls nicht ganz unwichtig: 24option arbeitet mit zahlreichen Prominenten und Sportvereinen zusammen. So kooperiert der Broker zum Beispiel mit Juventus Turin, dem MMA-Kämpfer Connor McGregor oder Boris Becker.

Gleichermaßen zu empfehlen ist rund um die Erfahrungen mit 24option, dass auch die Eindrücke anderer Trader kontrolliert werden. Gerade im Internet fällt das enorm leicht, so dass nach wenigen Augenblicken ein vollständiger Eindruck eingeholt werden kann. Wird dies bei 24option getan, sind hier ausschließlich positive Erfahrungen und Eindrücke zu finden. Sollten sich doch einmal negative Stimmen finden lassen, hängt das meist mit schlechten eigenen Handelsleistungen zusammen. Hat ein Trader sich für eine falsche Option entschieden und auf das „falsche Pferd gesetzt“, wird natürlich schnell einmal eine negative Meinung über den Broker kundgetan. Mit wirklich ernstzunehmender Kritik hat das dann aber glücklicherweise wenig zu tun.

Auszahlungen – wie sicher ist der Broker?

Wurde beim Handel über 24option eine schöne Rendite eingefahren, soll diese natürlich auch möglichst schnell ins „Trockene“ gebracht werden. Das bedeutet in diesem Fall ganz einfach nur, dass eine Auszahlung auf das Referenzkonto erfolgt. Und diese ist beim Anbieter immer vollkommen sicher, denn eine Auszahlung der Gewinne kann zu 100 Prozent garantiert werden. Darüber hinaus ist als interessanter Aspekt sicher noch zu nennen, dass während der Zahlungen immer eine gesonderte Verschlüsselung verwendet wird. Im Detail handelt es sich dabei um eine SSL-Verschlüsselung, die so unter anderem auch beim Online-Banking eingesetzt wird. Tragen die Trader zum Beispiel ihre persönlichen Kontoinformationen ein, werden diese mit Hilfe der Verschlüsselung vollständig unkenntlich gemacht und abgesichert. Kriminelle haben damit keine Chance an diese Daten zu gelangen.

24option Awards und Sicherheitsmerkmale

Auffällig im Testbericht: Die Auszahlungen lassen sich bequem auf unterschiedlichen Wegen durchführen. Wer mag, kann sein reguläres Inlands-Bankkonto verwenden. Alternativ dienen aber zum Beispiel auch Skrill oder Neteller als zulässige Auszahlungsoptionen. Bearbeitet werden die Anträge nach den Erfahrungen mit 24option innerhalb von 24 Stunden, so dass kein Trader lange auf seine erzielte Rendite warten muss. Ob für die Auszahlungen Gebühren erhoben werden, ist dann immer vom jeweiligen Kontotypen abhängig. Handeln die Trader mit einem Platinum- oder Diamond-Account, sind die Auszahlungen immer kostenfrei möglich. Bei allen anderen Kontotypen werden die möglichen gebühren transparent vom Broker offengelegt. Bevor aber überhaupt die erste Auszahlung beim Broker beantragt werden kann, muss eine Kopie des Personalausweises, Reisepasses oder eines anderen offiziellen Dokuments eingereicht werden. Dies dient noch einmal zum Schutz und unterstreicht ebenfalls die seriöse Arbeitsweise des Anbieters.

Das Angebot von 24option in der Übersicht

Natürlich gibt es bei der Bewertung eines Broker-Portfolios neben den Sicherheitsmaßnahmen vor allem einen weiteren interessanten Aspekt: Das Handelsangebot. In dieser Hinsicht unterscheiden sich die Vertreter der Branche meist deutlich, so dass bei einem genauen Blick auf das Portfolio schnell aussortiert werden kann. Was genau Sie beim Handel über 24option beim Broker erwartet, schauen wir uns im Folgenden einmal etwas genauer an.

Traden im Webbrowser oder der Download-Version

Bei vielen Brokern auf dem Markt ist es heutzutage so, dass für den Handel entweder eine Web-Version der Plattform zur Verfügung steht oder aber eine Download-Variante angeboten wird. Bei 24option sieht die Sache noch einmal ein bisschen anders aus, denn hier können die Trader ganz einfach aus mehreren Varianten wählen. Für den Handel mit binären Optionen stellt der Broker laut unserem 24option Testbericht eine Web-Plattform zur Verfügung, die vom Unternehmen selber entwickelt wurde. Selbstverständlich fallen bei der Nutzung keine zusätzlichen Kosten an. Wird auch in den Handel mit Forex oder CFDs eingestiegen, können die Trader hierfür den MetaTrader 4 nutzen, der als Download-Version und Web-Version zur Verfügung steht.

Deutliche Unterschiede zwischen den Varianten sind dabei nicht spürbar. Allerdings ist es bei der Web-Version ganz gleich, an welchem Ort sich der Trader befindet und welches Betriebssystem dabei genutzt wird. Wer gerne von unterwegs aus am mobilen Handel teilnehmen möchte, findet hierfür zudem auch noch eine mobile App, die ohne zusätzliche Kosten heruntergeladen werden kann.

Handelbare Basiswerte

Im Bereich der binären Optionen konnten wir im 24option Testbericht insgesamt 129 handelbare Basiswerte entdecken. Die Auswahl ist damit als sehr gesund einzustufen und kann viele andere Mitbewerber auf dem Markt im Rückspiegel lassen. Generell ist das Portfolio dabei so aufgebaut, dass Trader aus der ganzen Welt effektiv ihre Optionen handeln können. Mit dabei sind so zum Beispiel Indizes wie der Down Jones, NASDAQ, DAX oder FTSE, wobei insgesamt mehr als 100 verschiedenen globale Indizes angeboten werden. Darüber hinaus stehen aber auch bekannte Unternehmen wie Facebook, Google oder Apple zur Verfügung. Bei den Währungspaaren kann zum Beispiel auf EUR/USD, EUR/GBP oder USD/JPY zurückgreifen. Speziell für den Forex-Handel stehen beim Broker 46 Basiswerte zur Verfügung. Hierzu gehören nahezu alle bekannten Majos und Minors, wobei gleichzeitig aber auch zahlreich Exoten im Aufgebot zu finden sind.

Handelsarten bei 24option

Ganz klassisch können Sie beim Handel mit binären Optionen über 24option natürlich auf die Put- und Call-Optionen setzen. Das bedeutet also, dass Sie ganz einfach bestimmen, ob der Wert einer Option steigt oder fällt. Besonders interessant: Für die Short-Term-Händler stehen unterschiedliche Turbo-Optionen zur Verfügung, bei denen mit einer enorm kurzen Laufzeit gehandelt wird. Wählbar sind hier Zeiträume zwischen zwei und fünf Minuten, wobei eine Rendite von bis zu 79 Prozent eingefahren werden kann. Mögliche Alternativen stellen zudem die Touch-Optionen und die Range-Optionen dar. Bei den Touch-Optionen reicht es für Ihre Rendite bereits aus, wenn der Wert nur ein einziges Mal einen gewissen Punkt erreicht. Bei den Range-Optionen ist wiederum ein gewisser Grenzbereich für die eigene Rendite verantwortlich.

24option Startseite und Angebot

Renditechancen bei 24option

Für den Vergleich binärer Optionen Broker spielen selbstverständlich vor allem die Renditen eine wichtige Rolle, schließlich wird genau wegen diesen überhaupt erst gehandelt. Reguläre liegt die Rendite nach unserem Testbericht bei 88 Prozent und damit auf einem sehr guten Niveau. Gerade mit den High-Yield-Optionen sind zudem auch noch deutlich höhere Renditen möglich. Allerdings gilt hierbei dann natürlich auch, dass das Risiko beim Traden deutlich in die Höhe gefahren wird. Sollten Sie den Handel mit binären Optionen also gerade erst neu für sich entdecken, sollten Sie sich an die klassischen Optionen und regulären Renditen halten.

Einstiegshürden bei 24option

Um am Handel via 24option teilnehmen zu können, sind nur wenige Dinge zu berücksichtigen. Klar sein dürfte, dass der Handel selbstverständlich erst mit der Volljährigkeit erlaubt ist. Wer das 18. Lebensjahr also noch nicht erreicht hat, kann sich nicht bei 24option registrieren. Ansonsten müssen die Trader aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz aber keine weiteren Dinge beachten. Lediglich Trader aus den USA können sich beim Anbieter nicht registrieren. Wie hoch die Mindesteinlage liegt, ist immer abhängig vom jeweiligen Handelskonto. Beim Handel selber können allerdings zu keinem Zeitpunkt mehr als 100.000 Euro eingesetzt werden. Die Mindestinvestitionsmenge beim Broker liegt nach unseren Erfahrungen bei 24 Euro pro Option.

Boni und Sonderaktionen

Nicht selten können sich die Trader im Binäre Optionen Broker Vergleich bei einem Broker über einen Willkommensbonus oder andere Promotionen freuen. 24option stellt hierbei in gewisser Weise eine Ausnahme dar, denn der Anbieter fokussiert sich nicht auf einen Willkommensbonus für die neuen Trader. Allerdings gibt es speziell für die Diamond-Trader die Möglichkeit sich Tickets für eine Partie von Juventus Turin zu sichern. Diese Karten werden in Gewinnspielen vergeben und können von jedem Diamond-Nutzer einkassiert werden. Als kleine Sonderaktion sicherlich eine sehr interessante Angelegenheit.

Lernzentrum zur Weiterbildung

Um den Handel beim Broker erst einmal genau kennenzulernen, kann das Education-Center genutzt werden. Hier finden die Trader zahlreiche wichtige Informationen, mit denen die eigenen Renditechancen nicht selten gesteigert werden können. So gehören zu diesem Bereich zum Beispiel tägliche Marktupdates und News, Webinare, interaktive eBooks oder auch kleine Tipps und Strategien.

Für wen eignet sich 24option?

Zusammenfassend lässt sich im Testbericht festhalten, dass der Handel bei diesem Broker für erfahrene Trader und Neulinge gleichermaßen geeignet ist. Die Handelsplattformen arbeiten zuverlässig und sind zudem übersichtlich gestaltet. Darüber hinaus kann bereits ab einer Einlage von nur 24 Euro mit dem Handel gestartet werden. Sollten Sie hingegen mehr Einsatz bringen wollen, sind sogar bis zu 100.000 Euro Volumen pro Option drin.

24option: Für Neulinge und Profis

Für die unerfahrenen Trader ist darüber hinaus ein Blick in den Lernbereich zu empfehlen. Hier sind alle wichtigen Infos für einen erfolgreichen Handel zu finden. Für einen Neueinsteiger also die optimale Grundlage, um so richtig loszulegen. Darüber hinaus steht auch ein Wirtschaftskalender zur Verfügung, mit dem die Trader jederzeit in der aktuellen Wirtschaftslage auf dem Laufenden bleiben können.

Fazit: Ist 24option Abzocke?

Der Test von 24option hat eindeutig gezeigt, dass es sich bei diesem Broker um einen seriösen Vertreter der Branche handelt. Das Unternehmen ist bereits seit dem Jahre 2010 auf dem Markt tätig und konnte in den letzten Jahren einen großen Nutzerkreis aufbauen. Selbstverständlich wird hier zudem gemäß der gesetzlichen Vorgaben gehandelt, so dass sich die Trader zu keinem Zeitpunkt Sorgen um ihre Sicherheit machen müssen. Angesprochen werden die Händler vor allem vom umfangreichen Portfolio, welches neben den binären Optionen auf Forex und CFDs beinhaltet.

Fehlt es noch ein bisschen an der Erfahrung, kann im Hilfe-Bereich nach Lösungen gesucht werden. Alles in allem gibt es also nur den Kritikpunkt des fehlenden Neukundenbonus. Abgesehen hiervon werden beim Broker aber Trader aller Art glücklich. Erfahrene Kunden können bis zu 100.000 Euro pro Option einsetzen, Neulinge ab 24 Euro durchstarten. Sollten Sie zudem die Unabhängigkeit des Handels erleben wollen, steht Ihnen als Alternative auch noch eine mobile App des Brokers zur Verfügung.

Jetzt bei 24option registrieren!

1 vote