BDSwiss Erfahrungen im Test

Diese Seite teilen:

Im deutschsprachigen Bereich ist BDSwiss der wohl größte und bekannteste Anbieter für den Handel mit binären Optionen. Wir haben uns den Anbieter einmal näher angesehen und wichtige Informationen zusammengetragen. Dabei zeigt sich, dass die Erfahrungen durchaus sehr positiv zu bewerten sind. Der Anbieter ist seriös und kümmert sich wohlwollend um Kundenbelange. In unserem Test konnten wir keinen Betrug und keine Abzocke bei BDSwiss feststellen. Mehr zu der Bewertung können Sie dem folgenden Erfahrungsbericht entnehmen.

In Deutschland werden binäre Optionen immer populärer. Mittlerweile sind einige der größeren Anbieter bereits so aktiv, dass sie sich Fernsehwerbung leisten können und darüber immer mehr interessierte Kundinnen und Kunden anlocken. Nach dem Forex-Handel ist das Traden mit binären Optionen schon das zweite Finanzinstrument, welches voll im Trend liegt. Einer der größten Anbieter für das binäre Optionen ist die BDSwiss. Anders als der Name suggeriert hat die BDSwiss (Banc de Swiss) keine direkte Verbindung zur Schweiz. In der Fernsehwerbung wird allerdings mit schweizerischem Akzent geworben. Ein erster Anhaltspunkt, weshalb der Broker Betrug und Abzocke ist? Wir sind der Frage, ob BDSwiss seriös ist auf den Grund gegangen und haben das Unternehmen und das System kritisch beleuchtet.

BDSwiss im Anbietercheck

Im Bereich der binären Optionen sind nicht alle Broker zwingend seriös und vertrauenswürdig. Viele schwarze Schafe machen es schwer, sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden. Der Anbietercheck ist deshalb obligatorisch. Die Erfahrung anderer Händler mit der Handelsplattform von BDSwiss sind überaus positiv. Einschränkungen gibt es beinahe keine. Alle Kundinnen und Kunden würden den Service und Dienstleister jederzeit weiterempfehlen. Beim Anbietercheck beziehen wir uns allerdings explizit auf die Grundvoraussetzungen unter denen die BDSwiss arbeitet.

Ist die BDSwiss also seriös? Auf dem Papier ist diese Frage deutlich mit Ja zu beantworten. Hauptsitz der Firma hinter BDSwiss ist Zypern. Dort haben auch viele andere Broker für binäre Optionen, CFDs und Forex-Produkte ihren Sitz. Kontrolliert werden die Firmen dort von der inländischen Finanzaufsichtsbehörde, der CySEC. Diese wiederum bekommt ihre Vorschriften und Regelungen, an die sich alle ihr unterstehenden Anbieter halten müssen, aus Brüssel von der EU. Sie werden ebenso an die CySEC wie auch an die deutsche BaFIN weitergereicht. Beide Organe setzen sie gleichermaßen um. Es gibt also keinerlei Unterschiede zwischen Anbietern, die auf Zypern und in Deutschland ansässig sind. Warum dennoch Zypern als Hauptsitz gewählt wird? Steuerliche Gründe machen das Operieren dort wesentlich günstiger für Firmen und Unternehmen.

Darüber hinaus ist die BDSwiss Mitglied des Anliegerentschädigungsfonds ICF. Damit sind im Falle einer Insolvenz des binäre Optionen Brokers 90% der Einlagen pro Kunde in einer Höhe von bis zu 20.000 Euro gesichert. Die Bilanzierung der Kundengelder findet getrennt vom üblichen Betriebsvermögen statt, wodurch sich weitere Sicherheiten ergeben.

Ist BDSwiss seriös?

Ein erstes Indiz für die Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit eines binäre Optionen Brokers ist immer die Unterstützung von Nutzerinnen und Nutzern bei Fragen und Problemen. Die BDSwiss bietet hier einen deutschsprachigen Support an, der während der börsenüblichen Handelszeiten jederzeit auf vielen Wegen erreichbar ist. So haben Kundinnen und Kunden der BDSwiss die Möglichkeit, über einen Live-Chat, per Email und per Telefon direkt Kontakt zu den Beratern aufzunehmen. In unserem Test zeigte sich, dass das Personal durchaus geschult und fachlich kompetent ist. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter der BDSwiss sehr freundlich.

Der Hauptsitz der BDSwiss ist zwar in Nikosia, Zypern, gemeldet. Dennoch verfügt das Unternehmen über einen Zweitsitz in Frankfurt. Deutlich wird dadurch, wie sehr sich der binäre Optionen Anbieter tatsächlich auch um deutsche Kundinnen und Kunden bemüht. Hier besteht ein wahres Interesse am Markt.

Für eine Bewertung müssen ebenfalls die Erfahrungen anderer Nutzerinnen und Nutzer einbezogen werden. Eine kurze Internetrecherche ergab, dass sich eine überwältigende Mehrheit der Kundinnen und Kunden für BDSwiss ausspricht. Teils werden Kritikpunkte geäußert, die allerdings eher das gesamte System des Handels mit binären Optionen betreffen. Dabei geht es vermehrt darum, ob und wie sich mit dem Prinzip tatsächlich Geld verdienen lässt. Allerdings ist das keine Grundlage, auf der ein Erfahrungsbericht erstellt werden sollte. Es geht einzig und allein um den Anbieter, welcher bei den Erfahrungen eine durchaus zuverlässige Figur abgibt. Alle Trader sind mit dem Anbieter sehr zufrieden.

BDSwiss Auszahlungen – wie sicher ist der Broker?

Für unseren BDSwiss Testbericht haben wir das Angebot des Brokers kritisch und umfangreich geprüft. Dank einiger Gewinne und Profite konnten wir am Ende auch gleich drei Auszahlungen (im Abstand von jeweils etwa zwei Wochen zwischen jeder Auszahlung) von unserem Konto beantragen. Dieses Geld wurde uns sehr schnell auf unser Inlandskonto übertragen. Auch andere Nutzerinnen und Nutzer haben mit den Auszahlungen positive Erfahrungen gemacht. Alles in allem können Sie sich bei BDSwiss sicher sein, dass sie ihr gewonnenes Geld und auch tatsächlich erhalten.

Ein kurzer Hinweis zu den BDSwiss Auszahlungsmodalitäten: Sobald ein auszuzahlender Geldbetrag mindestens einmal umgesetzt worden ist, wird die Auszahlung komplett umsonst eingeleitet. Sollte mit dem vollen Betrag nicht mindestens einmal gehandelt worden sein müssen sich Trader bei BDSwiss auf eine geringe Auszahlungsgebühr einstellen.

Das Angebot von BDSwiss in der Übersicht

Der Vergleich zu anderen binäre Optionen Brokern ist gerade dann besonders einfach, wenn die Vor- und Nachteile der Anbieter themenspezifisch aufgeführt sind. Anhand der folgenden Übersicht zu den Leistungen von BDSwiss erkennen Sie schnell, worauf Sie achten müssen und worauf Sie sich beim Broker einstellen können.

Traden aus dem Webbrowser

Während einige binäre Optionen Broker den aufwendigen Download einer Software erfordern ist dieses Prozedere bei BDSwiss nicht gängig. Handeln können Sie direkt über den Webbrowser auf der Seite des Anbieters. Als Plattform hat BDSwiss dazu SpotOption gewählt. SpotOption ist bei den Brokern weltweit bekannt und gilt als renommierte Software, mit der sich leicht arbeiten lässt. Zur Sicherheit findet der Handel über eine SSL-Verschlüsselung statt.

Die Vorteile von webbasiertem Traden liegen auf der Hand: Ohne Download kann von überall auf der Welt gehandelt werden. Hinzu kommt die Komponente des mobilen Einsatzes per Tablet und Smartphone.

Handelbare Basiswerte

Die Meinung zu der verfügbaren Zahl an Basiswerten ist durchweg positiv. Bei der Konkurrenz suchen Sie vergeblich nach einer vergleichbaren Auswahl. Insgesamt 171 Basiswerte stehen Händlern bei BDSwiss zum Handeln bereit. Dort findet sicher jeder seinen Lieblingswert, mit dem ihm das Traden am besten gelingt. Unter den 171 Basiswerten sind zahlreiche Währungspaare, exotische Aktien und interessante Rohstoffe sowie Indizes. Auch Forex- und Aktienhändler werden sich hier wohlfühlen: Zum Absichern ihrer Positionen finden sich hier sicherlich die passenden binäre Optionen.

Handelsarten bei BDSwiss

Relevant für den Vergleich der einzelnen binäre Optionen Broker ist die Ausgestaltung der unterschiedlichen Handelsarten. BDSwiss bietet wie jeder andere Anbieter auch den Call- und Put-Handel an. Bei dieser klassischen Variante legen Sie schlicht fest, ob der Kurs eines Basiswertes zu einem bestimmten Zeitpunkt über oder unter einem festgelegten Wert liegt. Für besonders risikofreudige Trader gibt es darüber hinaus den schnelleren 30- und 60-Sekunden-Handel. Dort müssen Entscheidungen innerhalb weniger Sekunden getroffen werden. Unterschiede zu klassischen Call- und Put-Optionen gibt es allerdings nicht weiter.

Noch mehr Risiko gehen Händler bei der Wahl der sogenannten One Touch-Optionen ein. Dort genügt es, wenn der Kurs einen bestimmten Kurspunkt lediglich berührt (oder eben nicht). Allerdings sind die Grenzen sehr hoch gesetzt, sodass ein Gewinn unwahrscheinlich ist. Sollte ein Händler Glück haben, so winken hohe Renditen. Selbiges gilt für Boundary-Optionen, bei denen der Kurswert innerhalb eines bestimmten Kursbereichs gehalten werden muss.

Renditechancen bei BDSwiss

Der Vergleich von binäre Optionen Brokern gelingt erst, wenn die Quote bei der Auszahlung aufgezeigt wird. Bei klassischen Optionen liegt sie mit Werten von bis zu 89% im direkten Vergleich zu anderen Anbietern enorm hoch. Über die Risikovarianten und andere Wettarten ist es gar möglich, bis zu 1.500% des eigenen Einsatzes als Gewinn zu verbuchen. Diese Tipps sind allerdings für gewöhnlich hochspekulativ und sollten von Anfängern gemieden werden.

Einstiegshürden bei BDSwiss

Anmelden und Traden dürfen selbstverständlich nur Händler, die das Alter von 18 Jahren bereits überschritten haben. Im Test freuten wir uns über die mit 100 Euro relativ geringe Einzahlungshürde. Einsteiger und Anfänger können dadurch bereits mit geringem Kapital mit dem Handeln beginnen. Der Mindesteinsatz hängt stark von der gewählten Option ab. Im 60 Sekunden-Handel beispielsweise haben Sie die Möglichkeit bereits mit 5 Euro Einsatz erste Erfolge zu verbuchen. Einsteigern wird allerdings der mit 25 Euro vergleichsweise hohe Mindesteinsatz für klassische Optionen bitter aufstoßen. Hier macht es unter Umständen Sinn, zuerst mit einem Demokonto die eigenen Fähigkeiten zu prüfen, bevor es in das aktive Trading geht.

Boni und Sonderaktionen

Seit dem November 2016 darf BDSwiss durch eine Verschärfung der Regulierung keinen Bonus mehr anbieten. Daran hält sich der Broker natürlich auch und so müssen Neukunden bei der Anmeldung auf einen Einzahlungsbonus verzichten.

Das BDSwiss Lernzentrum zur Weiterbildung

Gerade für Einsteiger sind grundlegende und umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten von Nöten. Hier setzt die BDSwiss an und bietet ein reichhaltiges Portfolio an interessanten und weiterführenden Optionen. In jeder Lektion bekommen Sie interessante Informationen über die Börse und den Handel mit binären Optionen. Alle Lektionen sind animiert und bilden sind dadurch spannender als die eigentliche Lektüre von dergleichen Themen. Für Einsteiger und Neulinge gibt es im Lernzentrum viele hilfreiche Tipps und Tricks. Aber auch fortgeschrittene Händler kommen beim kostenlosen Angebot nicht zu kurz. Für sie hält die BDSwiss viele spannende Themen im Rahmen der fundamentalen und technischen Analyse sowie zu Handelsstrategien bereit. Darüber hinaus gibt es breite Informationsballen zu den Themen Money Management und Börsenpsychologie. Alles in allem sind die Erfahrungen von Einsteigern nicht zuletzt aufgrund der Weiterbildungsmöglichkeiten sehr gut.

Für wen eignet sich die BDSwiss?

Die Fernsehwerbung suggeriert, dass auch Anfänger und Einsteiger mit BDSwiss schnell hohe Gewinne einfahren können. Es wird sogar von einem maximalen Monatslohn gesprochen. So einfach ist das Prinzip der binären Optionen jedoch nicht. Hohe Umsätze können nur diejenigen machen, die sich mit dem System bestens vertraut machen und aktiv Aufwand in ihre Karriere als Trader legen. Dazu gehört es, sich vor dem ersten Trade zu informieren und Informationen über binäre Optionen zu sammeln.

Anfänger sollten sich darüber hinaus eine erste eigene Handelsstrategie zurechtlegen, die sie möglichst bereits risikolos ausprobiert haben. Größter Kritikpunkt an der BDSwiss ist wohl das fehlende Demokonto, mit welchem Kundinnen und Kunden vor der Einzahlung von Echtgeld ihr Geschick am Finanzmarkt unter Beweis stellen können. Anfängern und Neulingen sei empfohlen, sich bei einem anderen Anbieter eines der kostenlosen Testkonten anzulegen und darüber erste Erfahrungen mit dem Trading zu sammeln.

BDSwiss: für Anfänger und Fortgeschrittene

Unsere Erfahrungen mit BDSwiss sind trotz des fehlenden Demokontos eindeutig: Der Anbieter eignet sich sowohl für Anfänger und Neulinge, als auch für fortgeschrittene Händler. Gründe dafür sind der ausgezeichnete deutsche Telefonsupport sowie das breit aufgestellte Lernzentrum. Auch alteingesessene Händler können hier noch etwas lernen, was ihnen in ihrer Karriere weiterhilft und den Weg für die Zukunft zeigt. Die Inhalte des Lernzentrums werden regelmäßig aktualisiert und erweitert. Neue Strategien, Hinweise zur Börsenpsychologie und wertvolle Tipps über das Money Management helfen allen Tradern.

Fazit: Ist BDSwiss Abzocke?

BDSwiss ist einer der wenigen Anbieter im Bereich der binären Optionen, bei denen Kundinnen und Kunden keine Angst vor Problemen und Ungereimtheiten haben müssen. Die BDSwiss wird innerhalb der EU reguliert und kontrolliert und daher findet bei dem Broker kein Betrug statt. Darüber hinaus wird über die vielen Supportkanäle eine direkte Kontaktmöglichkeit bei allen Arten von Fragen zur Verfügung gestellt.

Aufgrund der vielen Mitglieder bei BDSwiss ist es möglich, mit bis zu 89% eine extrem hohe Rendite auf klassische Optionen bereitzustellen. Die Fülle an Handelsarten und Basiswerten macht die BDSwiss attraktiv. Mit einem Mindesteinsatz von nur 100 Euro können Sie direkt mit binären Optionen beginnen.

Jetzt bei BDSwiss registrieren!

4 votes